WOMAA Germany

Established 2012

WOMAA Team Germany bei den US Open 2016

Ein kleines Team der WOMAA Germany ist zu den US Open nach Orlando, Florida geflogen. Vorher war das Team noch 2 Wochen im Trainingslager in Cape Coral und hat dort in einer Kenpo Schule die Möglichkeit bekommen sich für das Turnier vorzubereiten. 

 

Am Ende der Meisterschaft konnte Cheftrainer und Präsident Sascha Schreiner sichtlich zufrieden sein mit dem Ergebnis:

 

Thomas Bernauer Gold Selbstverteidigung

Stefan Jeschke Silber Selbstverteidigung

Rebecca Maller Gold Selbstverteidigung

Sascha Schreiner 2x Gold in Formen

Stefan Jeschke Silber beim MMA

Thomas Bernauer Silber beim MMA

Thomas Bernauer Silber Bruchtest

 

Im großen und ganzen war das Turner von schlechter Organisation begleitet und die Verantwortlichen waren nicht in der Lage das Problem zu beheben, so dass unser Team mehrere Starts aufgrund von Falschangaben nicht wahrnehmen konnte. Dies war leider nicht nur bei uns so, sondern auch bei unzähligen anderen Teilnehmern auch. Die Verantwortlichen zeigten hier keinerlei Einsicht und fanden es auch nicht für notwendig etwas zu ändern obwohl der Fehler ganz klar bei den Veranstaltern lag. Auch wurde keinem der Teilnehmer die Startgebühr rückerstattet, so dass wir nach Jahren der Teilnahme an den US Open zu den Entschluß gekommen sind, hier auf diesem Turnier nicht mehr zu starten.  Wir werden weiterhin in USA Turniere besuchen da es hier noch sehr viele andere Turniere gibt, in denen Geld und Politik keine so grosse Rolle spielt. 

 

Vom Ergebniss her kann sich das Dt. Team jedoch ganz klar über die guten Ergebnisse freuen und stellt wieder einmal klar, dass wir uns nicht verstecken müssen auf internationaler Ebene.